Veranstaltungen
Anbieter dieser Webseite
rhein-main.biz Logo
Oft genutzt
Die Frankfurter Jazzszene ist lebendig wie seit langem nicht mehr. Am Samstag, den 11. Oktober treffen in der Frankfurter Romanfabrik vier Vertreter unterschiedlichster Jazz-Richtung und -Generationen aufeinander. Heinz Sauer, Valentin Garvie und Uli Schiffelholz geben sich dann unter dem Titel «Frankfurt Exploration» Ehre.
Der „PfennigBazar“ – das Second-Hand-Warenhaus für den guten Zweck – öffnet am 7. und 8. Oktober zum elften Mal im Frankfurter Dominikanerkloster seine Pforten. Der Reinerlös aus der Benefizaktion geht zum größten Teil an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen.
Am 10. Oktober spielen im Museum Kronberger Malerkolonie Diana Sahakyan, Klaiver, und Anastasia Kobekina, Violoncello, Stücke von Robert Schumann, Johannes Brahms und Sergej Rachmaninow. Das Konzert mit den Preisträgerinnen beginnt um 19.30 Uhr.
Das renommierte Frankfurter Dr. Hoch‘s Konservatorium lädt gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Frankfurt zu einem Festkonzert anlässlich des 85. Geburtstags von Prof. Alois Kottmann ein. Am 4. Oktober um 16.30 Uhr werden Schüler und Schülerinnen des Konservatoriums, allesamt Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, zu Ehren der Frankfurter Musikerlegende spielen.
Mit der Herbstzeit wird es abends wieder früher dunkel. Kein Grund wehmütig zu werden, denn nun starten wieder die beliebten Taschenlampenführungen im Senckenberg Naturmuseum. Ab Freitag, den 26. September wird es wieder spannend und ein klein wenig gruselig, wenn Säbelzahnkatze, Anakonda und Pflasterzahnechse im dunklen Museum nur schemenhaft zu erspähen sind. Neben den Führungen für Kinder und Jugendliche sind die letzten Führungen des Abends den Nachtschwärmern und Verliebten vorbehalten.
In einer groß angelegten Sonderausstellung widmet sich die Liebieghaus Skulpturensammlung der faszinierenden Tradition der (hyper)realistischen Skulptur. "Die große Illusion. Veristische Skulpturen und ihre Techniken" bietet vom 1. Oktober 2014 bis 1. März 2015 einen fesselnden Einblick in die über 4.000 Jahre alten Bestrebungen von Bildhauern verschiedenster Stilepochen, möglichst lebensnahe skulpturale Wiedergaben des Menschen zu schaffen.
„Gärten für Gourmets“ lautet das verlockende Sonderthema des 8. Fürstlichen Gartenfestes Schloss Wolfsgarten. Alle Facetten des Gärtnerns für die Küche werden vom 19. bis 21. September im herrschaftlichen Park des ehemaligen Jagdschlosses bei Langen eingehend beleuchtet.
Bei der Veranstaltung „Songs of Gastarbeiter“ – Migration, Pop und Schlager in Deutschland - sprechen Imran Ayata und der Musikjournalist Klaus Walter über ‚Inländer‘, ‚Ausländer‘ und ‚Deutschländer‘ in der deutschen Pop- und Schlagermusik – und stellen zahlreiche Songs vor. Ort der Veranstaltung ist die Deutsche Nationalbibliothek. Termin: Donnerstag, 9. Oktober 2014, 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Mit raumgreifenden Installationen aus glänzenden Edelstahlgefäßen, seinen Skulpturen aus Unmengen von abgenutztem Geschirr und anderen Gegenständen aus dem indischen Alltag wurde Subodh Gupta international bekannt. Das MMK Museum für Moderne Kunst widmet ihm mit „Everything is Inside“ vom 12. September bis 18. Januar im MMK 1 die bislang umfassendste Einzelpräsentation in Europa.
Aus einer Vermisstenmeldung entwickelt sich ein abgründiger und mysteriöser Kriminalfall. Die Ermittlungen führen die Kommissare Christian Voss und Marina Ewers vom Frankfurter Museumsufer bis ins westafrikanische Burkina Faso. Am 19. September wird Autorin Sylvia Schopf an einigen Schauplätzen die Handlung bei einem Krimi-Lese-Spaziergang am Frankfurter Main-Museums-Ufer vorstellen. Treffpunkt; Die Krimibuchhandlung «Die Wendeltreppe» um 17 Uhr.

Nutzen Sie Facebook?
Dann empfehlen Sie diese Seite Ihren Freunden:

Anzeige - jetzt schalten
0.272

(cached version 2014-09-30 12:00:27, next update: 12:07:27)