Veranstaltungen
Anbieter dieser Webseite
rhein-main.biz Logo
Oft genutzt
Am Mittwoch, 26. November, 18 Uhr, beleuchtet Schauspieler und Regisseur Michael Quast die besondere Beziehung Karls des Großen zu Frankfurt im Sonnemann-Saal des Historischen Museums.
Musik für alle! Im Rahmen der Ausstellung "Give Love Back. Ata Macias und Partner" kommt das Musikkonzept des Boiler Room von London nach Frankfurt ins Museum Angewandte Kunst. Am Mittwoch, 26. November, 20 bis 24 Uhr, stellen Ata Macias und Gerd Janson im Foyer des Museums vier Stunden lang ihr Können als DJs unter Beweis.
Mit «Jürgen von Nazareth» hat Michi Herl - wie es der Zufall will - ein jahreszeitlich passende Farce geschrieben. Das Stück wird einem Theaterzelt an der Bockenheimer Warte aufgeführt, dem sogenannten Spekulatium. Dort werden bis zum 30. Dezember auch «Erna der Baum nadelt», «Wir schenken uns nichts!« und andere mehr oder weniger besinnliche Stück zur Aufführung gebracht. Kindertheater aus dem Hause Landungsbrücken gibt es dort auch zu sehen.
Die 42. Römberggespräche am Samstag, den 13. Dezember, haben die globale Bedrohungen und das Dilemma des Friedens zum Thema. Moderiert von Alf Mentzer erwarten zahlreiche Vorträge und Diskussionen zum Thema Krieg oder Frieden im Chagallsaal des Schauspiel Frankfurt die interessierten Zuhörer.
Am 18. November eröffnet das Hessische Landesmuseum in Darmstadt eine Ausstellung anlässlich des 1200sten Todestages Karl des Großen. Sie ist damit Teil einer Reihe nationaler und internationaler Ausstellungen über den Karolinger in seinem Jubiläumsjahr.
Der Evangelische Regionalverband Frankfurt sucht für sein Ausbildungsprogramm „Socius“ ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge im Alltag begleiten.
Das Museum für Kommunikation lädt am 22. und 23. November zu Tagen der offenen Tür anlässlich der Ausstellung „Dialog mit der Zeit. Die Erlebnisausstellung“ ein. Bei einem spannenden Programm wird der Dialog der Generationen thematisiert, und Familien können einen abwechslungsreichen Tag verbringen.
Am Sonntag, 23. November 2014, 18 Uhr, ist der Cäcilen-Chor Frankfurt mit Felix Mendelssohn Bartholdys «Paulus» im hr-Sendesaal zu Gast. Als Solisten konnten Anna Nesyba (Sopran), Nicole Pieper (Alt), Johannes Strauss (Tenor) sowie Uwe Schenker-Primus in der Titelpartie gewonnen werden.
Bis zum 8. Februar 2015 präsentiert die Schirn In einer großen Überblicksausstellung erstmals Pop Art in ihrer spezifisch westdeutschen Ausprägung. Künstler wie Thomas Bayrle, Christa Dichgans, Sigmar Polke und Gerhard Richter setzten sich mit den Banalitäten des deutschen Alltagslebens auseinander, ironisierten die kleinbürgerlichen Geschmacksideale und die typisch deutsche Gemütlichkeit.
Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer und damit rückt auch die Adventszeit näher. Die meisten Kinder schreiben bereits ihre Wunschzettel und freuen sich auf Geschenke. Doch längst nicht alle Frankfurter können die Weihnachtswünsche ihrer Liebsten erfüllen. Unter dem Motto „Weihnachtsfreude weitergeben“ sammeln MyPlace-SelfStorage und die Frankfurter Tafel deshalb auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder. Vom 10. November bis zum 12. Dezember können im MyPlace-Standort in Frankfurt-Bockenheim (Ludwig-Landmann-Straße 371) sehr gut erhaltene Kinderspielsachen abgegeben werden.

Nutzen Sie Facebook?
Dann empfehlen Sie diese Seite Ihren Freunden:

Anzeige - jetzt schalten
0.278

(cached version 2014-11-23 01:42:04, next update: 01:49:04)